Die Evangelisch-lutherische Kirche zu Oldenburg

1. Oberkirchenrat
Vorsitzender (ab 1934 "Landesbischof"):
1853 - 1879 Dr. Justus Friedrich Runde (1809 - 1881)
1879 - 1904 Martin Bernhard Schormann (1831 - 1904)
1904 - 1920 Eugen von Fink (1860 - 1930)
1920 - 1934 Dr. Heinrich Tilemann (1877 - 1956)
1934 - 1944 Johannes Volkers (1878 - 1944)
(1944 - 1945 Wilhelm Stählin (1883 - 1975) designiert, offizielle Ernennung unterblieb wegen Widerstands der nationalsozialistischen Landesregierung )
Mitglieder:
(1871) Geheimer Oberkirchenrath Oberhofprediger Dr. Nielsen
(1871) Geheimer Kirchenrath Johann Wilhelm Moritz Ahlhorn
(1871) Oberappellationsrath Kammerherr von Wedderkop
(1871) Oberkirchenrath Hofprediger Johannes Otto Martin Ramsauer

2. Dienstgericht für die Kirchenbeamten

3. Prüfungs-Commissionen

4. Kreisgemeinden
a) Kreisgemeinde Oldenburg
b) Kreisgemeinde Varel
c) Kreisgemeinde Stad- und Butjadingerland
d) Kreisgemeinde Elsfleth
e) Kreisgemeinde Delmenhorst
f) Kreisgemeinde Wildeshausen
g) Kreisgemeinde Jever

Quelle: Hof- und Staatshandbuch des Großherzogthums Oldenburg für 1870/71. Oldenburg, 1871.

Externer Link: Archiv des oldenburgischen Oberkirchenrats


www.verwaltungsgeschichte.de Homepage Deutsche Verwaltungsgeschichte 1871 - 1990 © 2006 by Dr. Michael Rademacher M.A.