Vereinigte evangelisch-protestantische Landeskirche Badens

Landeskirche für das Land Baden


Evangelischer Oberkirchenrat
Präsident:
(1900) Dr. F. Wielandt
(1920) Dr. jur. h.c. u. D.h.c. E. Uibel, WGRat, Exz.
Stellv. Vorsitzender:
(1920) A. Schenck, GOKirchenrat
Räte:
(1900) Schmidt (Prälat)
(1900) Bujard (Geheimer Oberkirchenrat)
(1900) Zäringer (Oberkirchenrat)
(1900) Oehler (Oberkirchenrat)
(1900) Schenck (Oberkirchenrat)
(1900) Ganz (Oberkirchenrat)
Vortragende Räte:
(1920) D. h.c. L. Schmitthenner, Prälat
(1920) Ph. Ganz, GOberkirchenrat
(1920) A. Buch, GOberkirchenrat
(1920) Th. F. Mayer, GOberkirchenrat
(1920) H. Sprenge, Oberkirchenrat
(1920) R. Kiefer, Oberkirchenrat
KirchenPräs.:
(1926) D. K. Wurth
Prälat:
(1926) J. Kühlewein
Stellv. d. KirchenPräs.:
(1926) Dr. E. Doerr
Oberkirchenräte:
(1926) H. Rapp
(1926) Dr. O. Friedrich
Sekretär:
(1926) E. Fesenbeckh

Evangelische Kirchenregierung
Vorsitzender:
(1926) KirchenPräs. D. K. Wurth
Mitglieder:
(1926) J. Kühlewein, Prälat
(1926) Dr. E. Doerr, OKirchenrat, stellv. Vorsitzender, Mitgl. d. Oberkirchenrats
Landeskirchenräte:
(1926) D. Bauer, Geheimer Kirchenrat, Professor in Heidelberg
(1926) Bender, Pfarrer in Mannheim
(1926) Hofheinz, Dekan in Grötzingen
(1926) D. Holdermann, Geheimer Kirchenrat, Dekan in Rötteln
(1926) D. Dr. Keller, Bankdirektor in Freiburg
(1926) D. Klein, Geheimer Kirchenrat, Pfarrer in Mannheim, Mitgl. d. Landessynode


Heute zuständiges Archiv:
Evangelische Landeskirche in Baden
Evangelischer Oberkirchenrat
Landeskirchliches Archiv
Blumenstr. 1
76133 Karlsruhe
Tel. (0721) 9175-0/-794
Fax (0721) 9175-550


Quellen:

Gothaischer Genealogischer Hofkalender nebst diplomatisch-statistischem Jahrbuche. Gotha, 1900.

Gothaisches Jahrbuch für Diplomatie, Verwaltung und Wirtschaft. Hundertsiebenundfünfzigster Jahrgang 1920. Gotha, 1920.
Gothaisches Jahrbuch für Diplomatie, Verwaltung und Wirtschaft. Hundertdreiundsechzigster Jahrgang 1926. Gotha, 1926.


www.verwaltungsgeschichte.de Homepage Deutsche Verwaltungsgeschichte 1871 - 1990 © 2006 by Dr. Michael Rademacher M.A.