Das Bistum Olmütz

Bischof:
(1900) D. Th. Kohn
10. 11. 1923 - (1943) Dr. theol. Leopold Precan, geb. am 8. 3. 1866 in Großsteinitz bei Olmütz
Weihbischof:
(1939 - 1943) Joseph Schinzel, geb. am 15. 3. 1869 in Kronsdorf i. Schlesien
Generalvikar:
(1939) Dr. Johannes Martinu
(1943) Domkapitular Dr. theol. Ulrich Karlik
Generalvikar für den deutschen Anteil in Branitz:
(1939 - 1943) Prälat Joseph Nathan
Dompropst:
(1939 - 1943) Weihbischof Dr. theol. Joseph Schinzel
Domdechant:
(1939) Prälat Dr. Joseph Kachnik
(1943) unbesetzt
Offizial:
(1939) Domdechant Dr. Joseph Kachnik
(1943) Univ.-Prof. Prälat Dr. theol. Thomas Hudec
Regens des Priesterseminars:
(1939 - 1943) Franz Hradil

Preußischer Teil des Bistum Olmütz 1940
Zahl der Nichtkatholiken: 7.741
Zahl der Katholiken: 137.091
davon sind der Osterpflicht nachgekommen: 91.971 (67,1 %)
Austritte aus der katholischen Kirche: 34
Übertritte zur katholischen Kirche: 13 (davon 8 evangelische)
Rücktritte zur katholischen Kirche: 2


Quelle: Kirchliches Handbuch für das katholische Deutschland. Herausgegeben von der amtlichen Zentralstelle für kirchliche Statistik Deutschlands, Köln.
Einundzwanzigster Band: 1939/1940. Köln, 1939.
Zweiundzwanzigster Band: 1943. Köln, 1943.


www.verwaltungsgeschichte.de Homepage Deutsche Verwaltungsgeschichte 1871 - 1990 © 2006 by Dr. Michael Rademacher M.A.