Österreich 1938 - 1945

Kreis Kitzbühel
Zugehörigkeit staatlich 1938-1945: Reichsgau Tirol
Zugehörigkeit Justiz (1942)
1) Amtsgericht Hopfgarten, Landgericht Innsbruck, Oberlandesgericht Innsbruck
2) Amtsgericht Kitzbühel, Landgericht Innsbruck, Oberlandesgericht Innsbruck


Einwohnerzahl Kreis Kitzbühel
30.502 (1934)
30.355 (1939), davon 247 Evangelische, 29.703 Katholiken, 7 sonstige Christen, 1 Jude


Gemeindeverzeichnis 1939:

Aurach:
853 Einwohner (1934)
736 Einwohner (1939)

Brixen im Thale:
1.446 Einwohner (1934)
1.390 Einwohner (1939)

Fieberbrunn:
2.460 Einwohner (1934)
2.396 Einwohner (1939)

Going:
825 Einwohner (1934)
866 Einwohner (1939)

Hochfilzen:
499 Einwohner (1934)
535 Einwohner (1939)

Hopfgarten-Land:
2.272 Einwohner (1934)
2.177 Einwohner (1939)

Hopfgarten-Markt (Markt):
1.067 Einwohner (1934)
1.088 Einwohner (1939)

Itter:
480 Einwohner (1934)
491 Einwohner (1939)

Jochberg:
1.130 Einwohner (1934)
1.123 Einwohner (1939)

Kirchberg:
2.493 Einwohner (1934)
2.694 Einwohner (1939)

Kirchdorf:
1.343 Einwohner (1934)
1.841 Einwohner (1939)

Kitzbühel (Stadt):
2.484 Einwohner (1923)
5.294 Einwohner (1934)
5.404 Einwohner (1939)

Kössen:
1.972 Einwohner (1934)
1.917 Einwohner (1939)

Oberndorf in Tirol:
811 Einwohner (1934)
757 Einwohner (1939)

Reith:
521 Einwohner (1934)
490 Einwohner (1939)

Sankt Jakob in Haus:
286 Einwohner (1934)
283 Einwohner (1939)

Sankt Johann in Tirol:
3.193 Einwohner (1934)
3.410 Einwohner (1939)

Sankt Ulrich:
447 Einwohner (1934)
443 Einwohner (1939)

Schwendt:
364 Einwohner (1934)
346 Einwohner (1939)

Waidring:
944 Einwohner (1934)
923 Einwohner (1939)

Westendorf:
1.802 Einwohner (1934)
1.784 Einwohner (1939)



Quellen:

Statistisches Handbuch für die Republik Österreich. Herausgegeben vom Bundesamt für Statistik. X. Jahrgang. Wien, 1929.

Statistik des Deutschen Reichs. Band 450: Amtliches Gemeindeverzeichnis für das Deutsche Reich. Teil I: Altreich und Land Österreich. Berlin, 1939.
Statistik des Deutschen Reichs. Band 550: Amtliches Gemeindeverzeichnis für das Deutsche Reich. Berlin, 1940.
Statistik des Deutschen Reichs. Band 552: Volks-, Berufs- und Betriebszählung vom 17. Mai 1939.
Heft 3: Die Bevölkerung des Deutschen Reichs nach der Religionszugehörigkeit. Berlin, 1942.
Heft 4: Die Juden und jüdischen Mischlinge im Deutschen Reich. Berlin, 1944.


www.verwaltungsgeschichte.de Homepage Deutsche Verwaltungsgeschichte 1871 - 1990 © 2006 by Dr. Michael Rademacher M.A.